Weimar -Goethes Wohnhaus, Goethe-Nationalmuseum: Ausstellung "Lebensfluten-Tatensturm"


Anschrift: Weimar, Frauenplan 1

Öffnungszeiten

Sommerzeit: (ab letzten Sonntag im März)
Dienstag bis Sonntag von 9.30 - 18 Uhr,
Montag: geschlossen
Winterzeit:( ab letzten Sonntag im Oktober)
Dienstag bis Sonnntag von 9.30 - 16 Uhr,
Montag: geschlossen

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Anmeldung ab 10Personen!
Anmeldung und Beratung

 

Goethes Wohnhaus am Frauenplan

Für den Besucher sind die Wohn-, Gesellschafts- und Sammlungszimmer, das Arbeitszimmer und die Bibliothek Goethes (zirka 6000 Bände) zugänglich. Das sogenannte Christianezimmer (es befindet sich im Hinterhause) sowie der Hausgarten können besichtigt werden.

Das Leben und Wirken Goethes wird in 14 Sälen präsentiert. In einer Vielzahl von Dokumenten, Gegenständen, Bildern, Plastiken usw. wird das Wirken Goethes als Dichter, Staatsmann, Naturforscher, Theaterleiter usw. dargestellt.

Gespräch "Kunstpause"
– Kostbares und Kurioses bei Goethe

jeden letzten Freitag im Monat um 12 Uhr,
nicht an gesetzl. Feiertagen
im Eintritt in das Goethe-Nationalmuseum inbegriffen
Dauer:30 Min.

Eintrittspreis inkl. Ausstellung:
Erw.:12€, ermäßigt: 8,50€,
Schüler 16-20Jahre: 3,50€ ,
Kinder und Jugendliche unter 16Jahren Eintritt frei

 



Anschrift: Weimar, Frauenplan 1

Öffnungszeiten
Sommerzeit: (ab letzten Sonntag im März)
Dienstag bis Sonntag von 9.30 - 18 Uhr,
Montag: geschlossen
Winterzeit:( ab letzten Sonntag im Oktober)
Dienstag bis Sonnntag von 9.30 - 16 Uhr,
Montag: geschlossen

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

 


Eintrittspreis inkl. Goethewohnhaus:

Erw.:12€, ermäßigt: 8,50€,
Schüler 16-20Jahre: 3,50€ ,
Kinder und Jugendliche unter 16Jahren Eintritt frei

 

Goethe-Ausstellung "Lebensfluten – Tatensturm"

Diese Ausstellung zeigt sein faszinierendes Leben und Werk in zeitgenössischen Kontexten.
In 11 Räumen wird die Vielschichtigkeit Goethes weit über sein literarisches Schaffen hinaus verdeutlicht – von seiner politischen Funktion als Staatsmann über seine zeichnerische Tätigkeit bis hin zu seinen botanischen Studien.

Wertvoller Originale – kunst- und naturwissenschaftliche Objekte aus Goethes Sammlungen, Briefe und Tagebücher, Alltagsgegenstände und persönlichen Erinnerungsstücke ergänzen den Eindruck des Wohnhauses.

Leitbegriffe wie Genie – Gewalt – Welt – Liebe – Kunst – Natur – Erinnerung werden erörtert.

In der "Faust-Galerie". kann der Besucher Stichworte aus Goethes Drama wählen, die auf die Flächen einer Installation projiziert werden.

Ein neuer Medienguide begleitet den Besucher durch das gesamte Goethe-Nationalmuseum.Er bietet die Möglichkeit zur Vertiefung in Goethes Biografie, sein literarisches Schaffen und seine Erkenntniswege.

Im Lese- und Hörkabinett wird der Besucher eingeladen, in einer Goethe-Bibliothek zu lesen, Originaltexten zu lauschen oder ganz spielerisch mit Literatur umzugehen.

Der Einführungsfilm zeigt in lebendiger Form die wichtigen Ereignisse aus Goethes Leben und Schaffen und veranschaulicht seine vielfältigen Beziehungen.

Regelmäßiges öffentliches Führungsangebot
durch die Ausstellung für Einzelgäste

jeden Dienstag / Donnerstag/ Freitag um 13 Uhr
Teilnahmegebühr Erw. 3,00 € / Schüler 1,00€
zzgl. zum Eintrittspreis für das Museum., Kopfhörerführung auf Anfrage


Anmeldungen für Gruppen ab 10 Personen und Informationen
Besucherinformation Stiftung Weimarer Klassik
Tel. (0 36 43) 54 54 00, Fax (0 36 43) 41 98 16, info@klassik-stiftung.de


Home Sehenswürdigkeiten Kultur Unterkünfte Freizeit
Service
Stadtführungen 

Geschenkgutschein  Stadtführung durch Weimar
©[2001-2016Weimarer Gästeservice
All rights reserved!

über uns
Übersicht-Sehenswürdigkeiten