Friedrich Schillers Wohnaus in Weimar

Schillers Wohnhaus in Weimar
Friedrich Schillers Wohnaus in
der Schillerstraße in Weimar

Beschreibung
Es wurde 1802 von Friedrich Schiller erworben und als Wohnung für sich und seine Familie genutzt.
Der Besucher kann heute das gesamte Wohnhaus besichtigen. Im Erdgeschoss befinden sich Küche, Dienstzimmer und Ausstellung zur Geschichte des Hauses. Im ersten Obergeschoss befindet sich die Wohnetage mit Wohnzimmer, Gesellschaftszimmer und Charlottes Zimmer.
Das kleine Empfangszimmer, Schillers Gesellschaftszimmer und das Arbeitszimmer, in welchem Schiller am 9. Mai 1805 verstarb, befindet sich in der Mansarde.

Im Schillermuseum finden wechselnde Ausstellungen statt.

Anschrift:
Schillerstraße 12
Telefon: 03643 54 53 50

Öffnungszeiten
Sommerzeit: (ab letzten Sonntag im März)
Dienstag bis Sonntag: 9.30 - 18.00 Uhr,
Montag: geschlossen
Winterzeit:( ab letzten Sonntag im Oktober)
Dienstag bis Sonnntag von 9.30 - 16 Uhr,
Montag: geschlossen
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Preise:
Erw.: 7,50€, ermäßigt: 6,00€,
Schüler 16-20Jahre: 2,50€ ,
Kinder und Jugendliche unter 16Jahren Eintritt frei

Regelmäßiges öffentliches Führungsangebot für Einzelgäste:
jeden Mittwoch / Freitag / Samstag um 13 Uhr
Teilnahmegebühr Erw. 3,00 € / Schüler 1,00€
zzgl. zum Eintrittspreis für das Museum.

Kinderführung: Samstag: 14Uhr

Studiolo:Werkstatt für Klein und Groß
Freitag: 13-16Uhr,
Samstag, Sonntag: 11-16Uhr

Kopfhörerführung auf Anfrage

Anmeldungen für Gruppen ab 10 Personen
und Informationen

Besucherinformation Stiftung Weimarer Klassik
Tel. (0 36 43) 54 54 00
Fax (0 36 43) 41 98 16,
info@klassik-stiftung.de

Empfehlungen:

Stadtführung (auch für Kleinstgruppen)

Auf den Spuren von Goethe und Schiller

Schauplätze der Literatur

Weimar - klasssich
                                                 Übersicht

 

 

                                             


 

 

 

 

 

 

 

Übersicht-Sehenswürdigkeiten


Home Sehenswürdigkeiten Kultur Unterkünfte Freizeit
Service
 über uns

Parks und Gärten in Weimar
©[2001-2016]Weimarer Gästeservice
All rights reserved!