Weimar - Stadtführung im historischen Kostüm
mit Hofdame Charlotte von Stein: "Mir geht´s mit Goethen wunderbar".

Goethe -Kostümführung   Herzogin Anna Amalia-Führung   Kammerherr von Einsiedel-Führung    Nachtwächter-Führung      

Stadtführung mit Hofdame  Charlotte von Stein durch das Klassische Weimar
Hofdame Charlotte von Stein begleitet Sie als Stadtführerin durch Weimar

Ginkgobaum und Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Während der Stadtführung nehmen Sie auch einen Blick auf die Herzogin Anna Amalia Bibliothek und den berühmtern Ginkgobaum

Der Stadtrundgang führt Sie auf geschlungenen Wegen zu Goethes Gartenhaus
Der Stadtrundgang führt Sie auf geschlungenen Wegen zu Goethes Gartenhaus

Während der Stadtführung sehen Sie auch das Schillerhaus.
Während der Stadtführung sehen Sie auch das Schillerhaus.

Folgen Sie während dieser unvergesslichen Stadtführung der Baronin auf ihren Spuren durch das Klassische Weimar. Unterhaltsam wird sie aus ihrem Leben plaudern. Als Goethes Muse und engste Vertraute wird Sie Ihnen unter dem Deckmantel größter Verschwiegenheit
Einblicke in die intimsten, amüsantesten und ergötzlichsten Geheimnisse mit Goethe gewähren.
Leidenschaftliche Briefe, Gedichte und Geschenke sind Zeugen ihrer Liebe
.

Dieser Stadtrundgang wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben!

Stadtrundgang:
Theaterplatz, Wittumspalais, Schillerhaus, Residenzschloss, Anna Amalia Bibliothek, Haus der Frau von Stein, Goethes Gartenhaus, Goethes Wohnhaus am Frauenplan, Bernstorffsches Palais, Herderkirche, Kirms-Krakow-Haus, Jakobsfriedhof, Schardtsches Palais

Während der Stadtführung erfahren Sie viele Details über Charlotte von Stein:

In ihrem Elternhaus, dem Schardtsche Palais verbrachte Charlotte ihre Kindheit.
Als 16jährige trat sie in den Dienst der Herzogin Anna Amalias als Hofdame ein. Sie nahm am geselligen Leben teil und weiß über das höfische Leben bestens bescheid. Auch war sie Teilnehmerin der berühmten Tafelrunde, zu der sich regelmäßig die "Großen der Geistesgeschichte" zum lebhaften Gedankenaustausch über Fragen der Kunst, Musik, Literatur und Theater trafen.

Als 21jährige war es für Charlotte höchste Zeit unter die Haube zu kommen.
Ihrem Gemahl schenkte sie 7Kinder. Trotzdem fand sie in der Ehe keine Erfüllung.

Da reiste der junge Goethe in Weimar ein. Kaum angekommen, lag ihr der junge Dichter mit Briefen, Gedichten und „süß Zettelgen“ zu Füßen. Fast täglich war er Gast im Haus der Familie von Stein......
Vor Liebesglut drohten Goethe die Sinne zu schwinden....

In seinem Gartenhaus gingen viele Damen ein und aus. Charlotte von Stein, Schauspielerin Corona Schröter, später Christiane Vulpius. Goethe über sich: "Ich bin nun einmal der Liebling der Frauen...."

Eifersucht und Entfremdung machten sich nach Goethes Rückkehr aus Italien breit.
Goethe und Charlotte verkehrten nur noch förmlich miteinander.

In seinem Wohnhaus am Frauenplan lebte er nun mit Christiane seinem Haus- Küchen- und Bettschatz, und ihrem gemeinsam mit ihrem Sohn August.

Dank der diplomatischen Bemühungen der Frau von Stein erhielt Friedrich Schiller vom Herzog Carl August ein festes Gehalt. Damit war er in der Lage, eine Ehe einzugehen. Schillers Wohnhaus kann man heute noch besichtigen.

 

Kostümführungen im Überblick

Gruppenpreis für Kostümführungen:
1-10Pers.: 70€,
11-25Pers.: 90€,
26-45Pers.: 130€ (mit Lautsprecher)
oder in zwei Gruppen: 2x90€
Bezahlung: erfolgt bar gegen Quittung beim Stadtführer oder per Rechnung (Bearbeitungsgebühr: 5€)
Stornierung:
bis 3Tage vor der Stadtführung: kostenfrei,
danach beträgt die Stornogebühr 50% vom Führungspreis.

Führungsdauer: jeweils 2 Stunden

Beratung und Buchung:
Alle Stadtführungen können Sie direkt bei den Stadtführern buchen unter:
Telefon: 036451-60830,
per E-Mail: info@weimartrip.de


Home
thematische Stadtführungen
öffentliche/individuelle
Stadtführungen
Erlebnisführungen
Parkführungen
Kostümführungen
Geschenkgutscheine

©[2001-2017Weimarer Gästeservice
All rights reserved!
über uns
Parks und Görten von Weimar